Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds hilft, Brücken zu bauen zwischen Deutschen und Tschechen. Er fördert gezielt Projekte, welche die Menschen beider Länder zusammenführen und Einblicke in die Lebenswelten, die gemeinsame Kultur und Geschichte ermöglichen und vertiefen. Seit 1998 hat der Zukunftsfonds insgesamt rund 54 Millionen Euro für  9.500 Projekte zur Verfügung gestellt.

Mehr
 

Der Zukunftsfonds fördert die Verständigung
zwischen Deutschen und Tschechen.

 
 
Video kanal
Hier erfahren Sie mehr über die Tätigkeit des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.
 
�esky deutsch
15

Projekt des Monats September:Feierliche Einweihung der St. Martinskirche in Markersdorf

Die St.-Martinskirche in Markvartice (Markersdorf) bei Děčín ist – im wahrsten Sinne des Wortes – „aus Trümmern auferstanden“. Noch im Jahr 1989 zum Abriss bestimmt, wurde sie am 23. September 2017 nach 15 Jahren intensiver Sanierungsarbeiten feierlich wiedergeweiht.
Mehr

Projekt des Monats August:Glas und Kunst als Medium deutsch-tschechischer Beziehungen

Seit vielen Jahren bietet das Bild-Werk Frauenau für deutsche und tschechische Glasfachschüler und Kunststudierende Stipendien in seiner Internationalen Sommerakademie an.
Mehr

Projekt des Monats Juli:Treffen am Wasser

Ziel des Projektes ist es, Verständnis, Toleranz und Solidarität zwischen jungen Menschen aus verschiedenen Ländern zu wecken.

Mehr

Projekt des Monats Juni:Internationales Fußballturnier und Spielefest für behinderte Menschen

Interkultureller Austausch funktioniert bei behinderten Menschen am besten über eine gemeinsame Sportveranstaltung.

Mehr

Projekt des Monats Mai:Festival Meeting Brno 2017

Das Festival Meeting Brno ist aus dem Projekt Rok smíření/Jahr der Versöhnung entstanden, bei dem sich die Stadt Brünn im Jahr 2015 mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges und damit zusammenhängenden Themen auseinandersetzte.

Mehr

Projekt des Monats April:Ausstellung: Eberhard Havekost: Logik

Der Künstler arbeitet mit Material, das uns alltäglich umgibt, sei es in der gelebten oder der vermittelten Realität.
Mehr

Projekt des Monats März:RIKAMIFO – Migrationsforscher

Im Rahmen eines Austausches zwischen dem Prager Gymnasium Nad Kavalirkou und dem Richard-Wagner Gymnasium in Bayreuth fand als ein erster Höhepunkt vom 20. bis 26. März 2017 eine Schülerbegegnung in Bayreuth statt.
Mehr

Projekt des Monats Februar:„Warum erzähle ich das?“ Die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts in schriftlichen Erinnerungen deutscher Bewohner Brünns

Mehr

Projekt des Monats Januar:Deutsch-tschechischer Journalistenpreis

Mit dem Preis werden Journalistinnen und Journalisten ausgezeichnet, die gegen den Trend der schnellen, oberflächlichen Berichterstattung gehen und so zum besseren Verständnis zwischen Deutschen und Tschechen beitragen.

Mehr

Projekt des Monats Dezember:LIBER EVANGELIORUM / Die Buchmalerei der Beuroner Kunstschule. Prager Provenienz

Durch die Veröffentlichung der Publikation LIBER EANGELIORUM soll eine möglichst breite tschechische wie deutsche Öffentlichkeit mit der Beuroner Kunst bekannt gemacht werden.

Mehr

Projekt des Monats November:Geschichten der Flüchtlinge

Das Projekt soll audiovisuelle „Begegnungen“ mit den in Deutschland angekommenen Flüchtlingen vermitteln und dadurch Menschen berühren und Herzen für ein Miteinander öffnen.

Mehr

Projekt des Monats Oktober:Tschechische Zigeuner-Rhapsodie (3 Bände)

In der dreibändigen Ausgabe gipfelt die langjährige Arbeit von Jan Tesař (*1933) über die Geschichte der tschechischen Partisanenbewegung während des Zweiten Weltkriegs. Die Publikation wuchs im Prozess ihrer Vorbereitung weit über die ursprüngliche Intention hinaus.
Mehr

Projekt des Monats September:Feierliche Einweihung der St. Martinskirche in Markersdorf

Die St.-Martinskirche in Markvartice (Markersdorf) bei Děčín ist – im wahrsten Sinne des Wortes – „aus Trümmern auferstanden“. Noch im Jahr 1989 zum Abriss bestimmt, wurde sie am 23. September 2017 nach 15 Jahren intensiver Sanierungsarbeiten feierlich wiedergeweiht.
Mehr
Thema des Jahres 2017:
medien.kompetenz.fördern

Differenzierte und kritische Auseinandersetzung mit Nutzung, Konsum und Wirkung von Medien

Mehr
Auf geht´s!

Für neue oder erneuerte Partnerschaften aus dem Bereich Jugend und Schule bieten wir das vereinfachte Förderprogramm Auf geht´s! an.

Mehr
 
Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds